SPORT & OLYMPIA MUSEUM

Neugestaltung des Fußballraumes

Für die Dauerausstellung »Fussball« des deutschen Sport & Olympia Museums in Köln haben wir ein interaktives Ausstellungskonzept entwickelt. Unser besonderer Fokus lag bei Konzeption und Umsetzung darauf, die Besucher aktiv in die Ausstellungsinhalte mit einzubinden. Denn beim Fußball gilt vor allem eins: Ohne den Fan geht nichts. Dazu haben wir drei Stationen konzipiert, an denen sich die Kernelemente der beliebtesten Sportart der Welt auf innovative Art und Weise erfahren lassen:

Die interaktive Trainerbank ermöglicht es dem Besucher, populäre Spielzüge und -taktiken über ein Mediatablet aufzurufen und sie als großflächige Bodenprojektion zu betrachten und zu kommentieren.

Auf einer Couch sitzend können Besucher die «Tore des Jahres« der letzten Jahrzehnte mit den dazu gehörigen Hintergrundinformationen noch einmal Revue passieren lassen. Auch hier erfolgt die Steuerung über die intuitive Bedienung eines Mediatabletts.

Schließlich können Besucher im »virtuellen Fanblock« via Gestenerkennung eine La-Ola-Welle starten, die sich über die gesamten Seitenwände des Ausstellungsraumes als Projektion fortsetzt.

 

Ausstellungskonzept:
Claas Reinhard

Grafisches Konzept:
Sebastian Karbowiak

Bilder: Christoph Stallkamp